2500 Euro für die Nordsee-Urlaub-Kasse

21.02.2019 , Müllrose

Ein Ehepaar aus Müllrose zieht bei seiner Bank das große Los/ Region profitiert vom Erlös der Lotterie

Frank Groneberg, 21.02.2019

Müllrose (MOZ) Die Freude ist groß bei Gisela und Lothar Blessin: Das Ehepaar aus Müllrose hat im Januar beim Gewinnsparen der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree 2500 Euro gewonnen. Am Montagnachmittag überreichen Gundula Lauke, Kundenbetreuerin in der Müllroser Bankfiliale, und Christian Bölke, Bereichsleiter Privatkunden bei der Bank, dem Paar einen symbolischen Scheck über den Gewinn und gratulieren mit einem frühlingsbunten Blumenstrauß. Die 2500 Euro haben die Gewinner zu diesem Zeitpunkt bereits auf ihrem Konto.

 

© Foto: Frank Groneberg
Mit Scheck und Blumenstrauß: Gisela und Lothar Blessin freuen sich über den Geldgewinn. Gundula Lauke (l) und Christian Bölke (r) von der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree gratulieren.

Vor knapp sieben Jahren sind Gisela und Lothar Blessin von Strausberg nach Müllrose umgezogen, seit drei Jahren sind sie in ihrem neuen Heimatort Kunden der Raiffeisen-Volksbank. Und seit der Kontoeröffnung machen sie mit beim VR-Gewinnsparen. „Ich finde es einfach gut, dass man am Jahresende immer etwas Geld rausbekommt und mit seinem Einsatz auch noch was Gutes tut“, betont Lothar Blessin. Jedes Monatslos kostet beim Gewinnsparen 5 Euro. 4 Euro werden angespart, der fünfte Euro ist Spieleinsatz und kommt in den Lotterietopf. Die Loseinsätze werden komplett als Gewinne ausgeschüttet. Und die Rein­erträge aus der Lotterie spendet die Bank für gemeinnützige Zwecke in der Region. Beispielsweise erhält die Kita „Ziltendorfer Mühlenknirpse“ demnächst einen durch das Gewinnsparen finanzierten Krippenwagen.

Ihren Gewinn haben Gisela und Lothar Blessin erstmal zur Seite gelegt. „Vielleicht nehmen wir das Geld für einen kleinen Urlaub, ein paar Tage an der Nordsee“, sagt Gisela Blessin.