Siegerehrung Land Brandenburg 2015

Fairste Projekte Brandenburgs ausgezeichnet

Landtagspräsidentin Britta Stark überreicht Preise an Gewinner des Wettbewerbs „Fair bringt mehr“ der Volksbanken Raiffeisenbanken

Mehr als 4.500 Kinder und Jugendliche aus Brandenburg haben am Wettbewerb „Fair bringt mehr – Der Wettbewerb für mehr Miteinander“ der Volksbanken Raiffeisenbanken teilgenommen. Fünfzehn stolze Gewinner aus 83 eingereichten Projekten wurden am 30.06.2015 im Nikolaisaal in Potsdam geehrt. Im Mittelpunkt standen einmal mehr die Themen Fairness, Teamgeist und Toleranz. So gehörten insbesondere integrative, präventive und soziale Umsetzungen und Aktionen zu den ausgezeichneten Projekten.

„Gemeinsam kann in Kitas, Kindergärten und Schulen in Sachen Fairness und Toleranz viel bewegt werden. Ich bin beeindruckt von den vielen kreativen und nachhaltigen Projekten, die hier heute ausgezeichnet werden. Dahinter stecken viel Engagement und großartige Ideen von Kindern und Jugendlichen, die zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, mit ihren Erzieherinnen und Erziehern die Gemeinschaft, in der sie leben und lernen, aktiv mitgestalten. Mit ihren guten Ideen setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs für eine tolerante, freundliche und menschliche Gesellschaft ein, in der alle willkommen sind und teilhaben können“, so die brandenburgische Landtagspräsidentin Britta Stark.

 

Begeistert von der Vielzahl der Projekte und den außergewöhnlichen Ideen zeigte sich auch Frank Robby Wallis, Vorstand der Brandenburger Bank Volksbank-Raiffeisenbank eG, als Vertreter aller Volksbanken Raiffeisenbanken in Brandenburg: „Es ist wirklich beeindruckend, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele hervorragende Projekte auszeichnen dürfen. Als regional verankerte Volksbanken und Raiffeisenbanken freuen wir uns natürlich umso mehr, dass wir bereits zum 8. Mal als Initiatoren des Wettbewerbs das Miteinander in unserem Bundesland und den Regionen fördern können. Das Engagement und die vielen tollen Einfälle der Kinder und Jugendlichen, Betreuer und Lehrer zeigen einmal mehr, dass wir gemeinsam eine ganze Menge bewegen können.“


„Hinschauen statt wegsehen, aktiv werden statt abwarten“ – unter diesem Motto hatte die Jury von „Fair bringt mehr“ im Mai aus den eingereichten Vorschlägen rund um die Themen Fairness, Teamgeist und soziales Miteinander die kreativsten und besten Projekte ausgewählt. Im Nikolaisaal in Potsdam konnten heute die Preise überreicht werden: Gemeinsam mit ihren Eltern, Lehrern und Erziehern feierten die Kinder und Jugendlichen in fröhlicher Stimmung und mit einem bunten Programm. Die Veranstaltung wurde begleitet von Clara Himmel, Moderatorin bei BB RADIO. Für Spaß und Ausgelassenheit sorgten die HipHop-Formation „Tom2Rock“ und die Gewinnerin von „Deutschland sucht den Superstar“ 2014, Aneta Sablik.
Fotos der Veranstaltung sind ab Mittwochvormittag zum Download verfügbar.

 

Von den bei der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree eG eingereichten Projekten konnten sich folgende Einrichtungen über Preise auf Landesebene freuen:

 

Kategorie Sonstige Gruppen:

2. Platz - Zweckgemeinschaft junger Leute vom Projekt Jugend gegen Gewalt mit jungen Kriegsflüchtigen aus Frankfurt (Oder) mit dem Thema "Willkommenskultur mit jungen Kriegsflüchtlingen, praktisch gelebt"


Kategorie Weiterführende Schule:

3. Platz - Albert-Schweitzer-Oberschule aus Beeskow mit dem Theme "Integrative Schulbildung"

Kategorie Kreativpreis:

2. Platz - Integrationskita "Pusteblume" aus Eisenhüttenstadt mit dem Thema: "Wir machen eine Zeitung"

 

Die Wettbewerbspartner im Überblick:

·         Britta Stark, Präsidentin des Landtages Brandenburg

·         Der Landespräventionsrat Brandenburg

·         Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

·         Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

·         Tolerantes Brandenburg

·         Karin Ernst, Märkische Oderzeitung

·         Ronny Ziesmer, Stiftung Allianz der Hoffnung und Botschafter für barrierefreien Tourismus in 

          Deutschland

 

Weitere Informationen oder Eindrücke von der Veranstaltung in Potsdam erhalten Sie unter:

http://www.fair-bringt-mehr.net/Bildergalerien/Preisverleihung-Brandenburg-30-06-2015.php

http://www.fair-bringt-mehr.net/_system/adminareas/pressebereich/Preisverleihung-BB.php