Modifizierung der 3D-Secure-Verfahren Ende Februar 2017

Anschreiben erhalten?

Um das 3D-Secure-Verfahren zum sicheren Bezahlen im Internet mit der Kreditkarte noch sicherer zu machen, wurde dieses weiterentwickelt.

Zur Information über diese Änderungen haben Sie Ende Januar ein Anschreiben erhalten mit dem Betreff 

"Modifizierung der 3D-Secure-Verfahren:
Änderung der Sonderbedingungen und Verfahrenshinweise für die gesicherte Authentifizierung bei Kreditkartenzahlungen im Internet"

und möchten nun wissen, was zu tun ist?

Dies ist davon abhängig, ob Sie sich bisher bereits für 3D-Secure registriert haben und diese Registrierung auch erfolgreich zum Abschluss gebracht haben,

oder ob Sie lediglich den ersten Schritt der Registrierung durchlaufen und den Ihnen zugesandten Aktivierungscode bisher nicht eingegeben haben,

oder ob Sie bisher ein statisches Passwort genutzt haben.

Ungeachtet dieser Änderungen ist der Einsatz Ihrer Kreditkarte als Zahlungsmittel weiterhin im gewohnten Umfang möglich. Auch im E-Commerce ist ihr Einsatz bei Händlern möglich, die das 3D-Secure-Verfahren Mastercard® SecureCodeTM bzw. Verified by Visa nicht anbieten.


Sofern Sie keine Aktualisierung Ihrer 3D-Secure-Registrierung vornehmen oder Ihr Benutzerkonto löschen, können Sie sich jederzeit erneut für das SMS-TAN-Verfahren bzw. das VR-SecureCARD App-Verfahren unter Annahme der geänderten Sonderbedingungen (Stand: 2017) registrieren und mit dem verbesserten 3D-Secure-Verfahren sicher im Internet einkaufen.

Was ist 3D-Secure?

3D-Secure ist ein von Visa und MasterCard® entwickelter Sicherheitsstandard für Kartenzahlungen im Internet. Bei Visa heißt diese Lösung "Verified by Visa", bei MasterCard® "MasterCard®SecureCode™".

Höhere Sicherheitsstandards

Um den neuen regulatorischen, erhöhten Anforderungen an die Sicherheitsstandards zu entsprechen, bieten wir Ihnen zukünftig zwei verbesserte Möglichkeiten zur sicheren Authentifizierung Ihrer Interneteinkäufe an:

1. Mit der VR-SecureCARD App für Android (ab Version 4) und Apple iOS (ab 8.4) aus dem Google Play bzw. Apple App Store können Sie bereits heute die E-Commerce TAN zur Freigabe der Zahlung auf Ihrem Smartphone empfangen, gesichert durch Ihren Fingerabdruck (auf unterstützten Geräten) oder mit Ihrem selbstgewählten Kennwort.

2. Möchten Sie weiter eine normale SMS zur Zustellung der E-Commerce TAN erhalten, hinterlegen Sie bitte ab dem 28. Februar 2017 eine Wissensfrage als zusätzlichen Sicherheitsfaktor.